Skip to main content

VKU Zug: Dein Verkehrskundeunterricht

  • VKU Kurs direkt am Bahnhof Zug

  • Jede Woche 3 Intensivkurse

  • Moderner, interaktiver Unterricht

Du bist auf der Suche nach einem spannenden Verkehrskundeunterricht (VKU) in Zug, der nicht nur theoretisches Wissen vermittelt, sondern auch Spass macht? Dann bist du be uns goldrichtig!

Jetzt VKU buchen
VKU_Verkehrskunde_Zug

Zum VKU in Zug anmelden: So funktionierts:

1

Kursdatum wählen

Wähle das passende Kursdatum aus

2

Online anmelden

Melde dich online für den VKU Verkehrskundekurs in Zug an

3

Kursbestätigung erhalten

Erhalte die Kursbestätigung umgehend per E-Mail

VKU Verkehrskunde Zug

Du möchtest endlich Deinen Auto- oder Motorradführerschein machen ? Herzlichen Glückwunsch! Lerne mit dem Verkehrskundeunterricht Verkehrskunde Zug, Dich im Strassenverkehr zurecht zu finden.

Motorradfahren bedeutet Freiheit und ist einfach cool. Du bist unabhängig und kannst die Landschaften erkunden. Auch beim Autofahren ist Deine Unabhängigkeit gegeben: Du erledigst Einkäufe und kannst so Deine Familie unterstützen.
Nachfolgend werden dir einige wichtige Informationen als zukünftiger Autofahrer vermittelt. Hierzu kannst du einen VKU Verkehrskunde Zug besuchen, um deinen Verkehrssinn zu schärfen und Gefahren richtig einzuschätzen.

Der VKU Verkehrskunde Zug ist obligatorisch und kann nur mit gültigem Lernfahrausweis absolviert werden. Er ist die Voraussetzung für die Anmeldung und Teilnahme an der praktischen Prüfung und besteht aus acht Lektionen. Diese werden dir im VKU Zug gelehrt.

Eine kurze Übersicht über die Thematiken der verschiedenen Lektionen des VKU Verkehrskunde Zug findest du hier:

Teil 1 : Verkehrssehen :

Am Steuer trägst du viel Verantwortung. Nutze deine Sinne. Sie können dir helfen, Gefahren frühzeitig einzuschätzen und Verkehrssituationen zu meistern. Achte stets darauf, ein gutes Blickfeld zu haben und dich den Licht- und Strassenverhältnissen möglichst gut anzupassen. Nutze auch dein logisches Denkvermögen. Gehe mit gutem Beispiel voran und kalkuliere menschliche Fehler ein. Weitere Beispiele erhältst du in unserem VKU Verkehrskunde Zug.

Zusammenfassung:

  • Verkehrssituationen richtig einzuschätzen lernen
  • Gefahren im Vorfeld erkennen lernen
  • Helligkeit, Gesichtsfeld, Blicktechniken, Sehschärfe

Teil 2 : Verkehrsumwelt :

Hier geht es primär um den Umgang mit anderen Verkehrsteilnehmern. Dazu zählen nicht nur Autofahrer, sondern auch Fussgänger. Vor allem für Menschen, die nicht mit dem Auto unterwegs sind, muss man ein geschärftes Auge haben. Dabei ist vorausschauendes Fahren und das Einkalkulieren von Fehlverhalten sehr wichtig. Dann kommst du sicher an dein Ziel.

Durch variierende Wetterverhältnisse ist verstärkte Vorsicht geboten. Schnee und Regen können viele Gefahren mit sich bringen. Fahre stets vorsichtig und umsichtig. Dier Reiz schnell zu fahren, ist gross. Dennoch passieren hier mit die meisten Unfälle. Zu dichtes Auffahren, zu spätes Bremsen und eine Fehleinschätzung sorgen für Unfälle. Um diese zu vermeiden, ist es überaus wichtig sich immer an die Geschwindigkeiten zu halten.

Innerorts vor allem wegen der Passanten, ausserorts wegen der hohen Geschwindigkeiten. Prüfe dein Auto regelmässig und sei versichert, dass alles einwandfrei funktioniert, bevor du losfährst. Überlade dein Auto nicht und sorge dafür, dass du nach vorne, zur Seite und nach hinten genügend Sicht hast. Vor allem auf einem Mottorad ist das Überladen zu vermeiden, um die Verkehrssicherheit zu gewährleisten. Hilfe und mehr Einblick erhältst du bei VKU Verkehrskunde Zug.

Beachte auch hier immer die wechselnden Wetterverhältnisse und Bremswege. Je glatter, desto länger ist der Bremsweg. Deswegen halte Abstand und fahre niemals zu dicht auf.
Weitere Verkehrssituationen und praktische Fallbeispiele werden Dir in dem VKU Verkehrskundekurs Zug vermittelt.

Zusammenfassung:

  • Einschätzen und Erkennen des Verhaltens der anderen Verkehrsteilnehmer
  • Umgang mit anderen Verkehrsteilnehmern.
  • Jahreszeitliche Erschwernisse: Schnee, Regen, Glatteis….

Teil 3 : Verkehrsdynamik :

Der Reiz bei hohen Geschwindigkeiten schnell zu fahren, ist gross. Dennoch passieren hier die meisten Unfälle. Zu dichtes Auffahren, zu spätes Bremsen und eine Fehleinschätzung verursachen Unfälle. Um diese zu vermeiden, ist es bedeutsam, sich immer an die Geschwindigkeiten zu halten.

Innerorts vor allem wegen der Menschen, die ohne Auto unterwegs sind und ausserorts vor allem wegen der hohen Geschwindigkeiten. Auch bei deinem Fahrzeug ist es wichtig, dass du immer sicher bist. Prüfe dein Auto regelmässig und sei versichert, dass alles einwandfrei funktioniert, bevor du losfährst. Überlade dein Auto nicht und sorge dafür, dass du nach vorne, zur Seite und nach hinten genügend Sicht hast. Vor allem auf einem Mottorad ist eine Überladung zu vermeiden. Hilfe und mehr Einsichten erhältst du bei VKU Verkehrskunde direkt am Bahnhof Zug.

Beachte stets die wechselnden Wetterverhältnisse und den Bremsweg. Je schneller du fährst, desto stärker musst du bremsen und desto länger benötigt dein Auto zum Anhalten. Deswegen sind Abstände und ein nicht zu dichtes Auffahren unabdingbar.

Weitere Situationen und anschauliche praktische Fallbeispiele werden Dir in dem VKU Verkehrskundekurs Zug vermittelt.

Zusammenfassung

  • Geschwindigkeitsgestaltung, richtige Spur wählen
  • Fahrzeug sicher beladen
  • Rollwiderstand, Anhalteweg, Steigungswiderstand

Teil 4 : Verkehrsstaktik:

Hier spielt die Fehleinschätzung und eine mangelnde Vorausschau eine grosse Rolle. Smartphone, Musik im Auto und Gespräche mit dem Beifahrer sind Themen, die in den Kursen zur Sprache kommen. Medikamente, Alkohol oder Drogen sind ein absolutes Tabu! Gesundheitsschädliche Substanzen beeinträchtigen die Fahrweise und führen zu falscher Einschätzung im Verkehr.

Überprüfe deine physische und psychische Gesundheit vor Fahrtantritt. Wenn du andere mitnimmst, sei dir bewusst, dass du viel Verantwortung trägst und in einem tadellosen Zustand sein musst. Wenn du müde bist, mache eine Pause. Wenn du emotional bist,beruhige dich bevor du weiterfährst. Denke daran, dass du nicht nur dich, sondern auch andere gefährdest. Sobald du am Steuer sitzt, fokussiere dich nur auf die Strasse und die Verkehrsteilnehmer in unmittelbarer Nähe. Sei für alle Situationen bereit und fahre sicher. Vermeide es, zu rasen oder dicht aufzufahren.

Wo und wann du besonders aufpassen musst und welche weiteren Situationen deine Fahrfähigkeit beeinträchtigen, lernst du von unserem Team bei VKU Verkehrskunde Zug.

Umweltbewusstes Fahren wird immer bedeutsamer. Vermeide innerorts starkes Beschleunigen um den Benzinverbrauch nicht unnötig zu steigern. Fahre vorausschauend und nehme die Ampelschaltung in Kauf. Je schneller du fährst und je öfter du bremst und Gas gibst, desto höher ist dein Verbrauch. Auch hier hilft dir der VKU Zug.

Bei all diesen Thematiken kann dich der VKU Zug unterstützen und dir eine bessere Einsicht geben.
Schlussendlich lässt sich zusammenfassen, dass im Strassenverkehr ständig neue herausfordernde Situation auftauchen. Daher ist es unerlässlich, dein Wissen ständig zu erweitern. Fahre stets verantwortungsbewusst und trage so zur allgemeinen Verkehrssicherheit bei.

Hat dieser Text bei dir Interesse geweckt, zu lernen wie man Gefahren am besten erkennt und wie du diese Qualitäten am besten erwirbst ? Dann melde dich jetzt für den VKU Kurs nähe Bahnhof Zug an. Dieses Wissen kann dir nur positiv vermerkt werden und verschafft dir einen grossen Vorteil.

Zusammenfassung

  • Umgang mit Handy, Alkohol, Zeitdruck, Übermüdung, Medikamente, Drogen
  • Umweltbewusstes Fahren
VKU-Unterricht-Zug-1
Zug_Verkehrskunde_VKU

Kursdaten Verkehrskunde VKU Zug

Angebote Datum Zeit Preis     Status
Verkehrskunde-Kurs, Start 22. Juli 2024 22.07.2024 17:30 260.00 CHF Details Jetzt anmelden
Verkehrskunde-Kurs, Start 29. Juli 2024 29.07.2024 17:30 260.00 CHF Details Jetzt anmelden
Verkehrskunde-Kurs, Start 5. August 2024 05.08.2024 17:30 260.00 CHF Details Jetzt anmelden
Verkehrskunde-Kurs, Start 12. August 2024 12.08.2024 17:30 260.00 CHF Details Jetzt anmelden
Verkehrskunde-Kurs, 16. - 17. August 2024 16.08.2024 17:30 260.00 CHF Details Jetzt anmelden
Verkehrskunde-Kurs, Start 19. August 2024 19.08.2024 17:30 260.00 CHF Details Jetzt anmelden
Verkehrskunde-Kurs, Start 26. August 2024 26.08.2024 17:30 260.00 CHF Details Jetzt anmelden

Hier befindet sich unsere Verkehrsschule:

Kontakt

Verkehrskunde Center Zug
Baarerstrasse 19
6300 Zug

Jetzt online
Termin vereinbaren

Wir freuen uns auf Dich!

Was ist der VKU und warum ist er notwendig?

Der VKU ist ein obligatorischer Verkehrskundekurs, der Teil der Fahrausbildung in der Schweiz ist. Er soll das Verständnis für Verkehrsregeln und sicheres Fahren fördern.

Wie lange dauert der VKU und wie ist er aufgebaut?

Der VKU umfasst in der Regel 8 Stunden, die oft auf mehrere Tage verteilt sind. Er beinhaltet Theorieunterricht zu Themen wie Verkehrssicherheit, Verkehrsregeln und umweltbewusstes Fahren.

Wie viel kostet der VKU?

Die Kosten für den VKU variieren je nach Fahrschule und Region, liegen aber meist zwischen 150 und 300 Schweizer Franken.

Wann sollte ich den VKU absolvieren?

Es wird empfohlen, den VKU zu absolvieren, nachdem man einige Fahrstunden genommen hat, um das Gelernte praktisch anwenden zu können. Der VKU muss vor der Anmeldung zur praktischen Fahrprüfung absolviert werden.

Kann der VKU online absolviert werden?

Der Kurs muss in der Regel persönlich bei einem Fahrlehrer oder in einer Fahrschule absolviert werden. Einige Anbieter können jedoch Online-Kurse oder -Module anbieten.

Was passiert, wenn ich nicht bestehe oder nicht teilnehme?

Die Teilnahme am VKU ist obligatorisch. Ohne den Nachweis über die Teilnahme kann man sich nicht für die praktische Fahrprüfung anmelden. Eine „Bestehens“-Anforderung im eigentlichen Sinne gibt es meist nicht, es geht um die Teilnahme.

Gibt es eine Gültigkeitsdauer für den VKU?

Ja, die Bestätigung über deinen Besuch ist in der Regel 2 Jahre gültig. Innerhalb dieser Zeit sollte die praktische Fahrprüfung absolviert werden.